Made by Andreas Stalla und Dirk Schechert

Copyright by Andreas Stalla u. Dirk Schechert
 

Spirit



Auf dieser Seite wird uns Konstanze "hoffentlich regelmäßig" mit neuen und alten Weisheiten, Tipps und Tricks und um die hiesige Bergwelt versorgen.

Johann Wolfgang von Goethe
"Berge sind stille Meister und machen schweigsame Schüler".



Reinhold Stecher, Botschaft der Berge
"Der Berg verhilft uns zu etwas Frustrationstoleranz, also einfach zur Fähigkeit, im Augenblick auf etwas Angenehmes zu verzichten, weil ein großes Ziel winkt".



Renè Daumal
"Im Hochgebirge ist kein Platz für das Phantastische, weil dort bereits die Wirklichkeit wunderbarer ist als alles was sich der Mensch vorstellen könnte".



Johann Wolfgang von Goethe
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen".


Text zur Karwoche

Reinhold Messner, Grenzbereich Todeszone, S. 179
"Seit Jahren frage ich, warum ich immer wieder auf den Gipfel muss, zum Endpunkt. Ich denke, dass jeder Mensch zum Gipfel will, ich meine damit nicht unbedingt den Gipfel eines Berges,sondern Punkte, wo ein Ende ist, wo alle Linien zusammenlaufen und sich die Materie verjüngt, förmlich enstofflicht".



Marie von Ebner-Eschenbach
"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, dann ist es der Glaube an die eigene Kraft".



Joseph Bruchac
"Nahe den Bergen klingt der Felsboden hohl unter den Schritten. Er sagt zu Dir: Denk daran, die Erde ist eine Trommel. Wir müssen sorgsam auf unsere Schritte achten, um im Rhythmus zu bleiben".

                                                     



Viktor Hugo
"Es gibt nichts Mächtigeres auf der Welt als eine Idee, deren Zeit gekommen ist".



Martin Buber
"Alle Reisen haben eine heimliche Bestimmung, die der Reisende nicht ahnt".








GRÜSSE  ZUM NEUEN JAHR

James Krüss
"Was denken in der Neujahrsnacht
Die Kater und die Katzen?
Sie denken, dass im alten Jahr
Der Mausfang bescheiden war,
Und strecken in das neue Jahr
Begehrlich ihre Tatzen.

Was denken in der Neujahrsnacht
Die Pudel und die Möpse?
Sie denken, dass nicht jeden Tag
Ein Knochen auf dem Teller lag,
Und wünschen für den Neujahrtag
Sich Leberwurst und Klöpse.

Was denken in der Neujahrnacht
Die Vögel hierzulande?
Sie denken an die Storchenschar,
Die hier im Sommer fröhlich war
Und die nun wandelt, Paar um Paar,
Im warmen Wüstensande.

Was denken in der Neujahrsnacht
Die Knäblein und die Knaben?
Sie denken, ob der Frost bald weicht
Und ob ein Mensch der erreicht
Und ob sie nächstes Jahr vielleicht
Schuhgröße vierzig haben.

Was denken in der Neujahrsnacht
In aller Welt die Mädchen?
Die Mädchen denken unentwegt
Und angeregt und aufgeregt
An das, was man im Sommer trägt,
Ob Gretchen oder Kätchen.

Was denken in der Neujahrsnacht
Die alten, alten Leute?
Sie denken unterm weißen Haar,
Wie sonderbar das Leben war
Und dass das Glück sie wunderbar
Geleitet hat bis heute."

 

Trekking Extrem!
Special Bine und der Webmaster besuchten wie im letzten Jahr Frankreich. Die Radreise von Clermont Ferrand bis Montpellier seht ihr wie immer bebildert im Netz und Touren 2017 "Auvergne".
Insgesamt waren schon 13918 Besucher (61321 Hits) hier
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=