Made by Andreas Stalla und Dirk Schechert

Copyright by Andreas Stalla u. Dirk Schechert
 

Ammersee II                            

   


20. September: Greifenberg - Dießen - Tiefer Graben - Dettenschwang - Dettenhofen - Finning - Windach - Greifenberg.

KM: 55,01 ; HM: 455


Tag des Wiesnauftakts des 175. Oktoberfestes. Auf Grund dieses Events war der Zuspruch der Trailfindergemeinde zu A m m e r s s e e II gering. Aber wohl nicht nur deshalb. Bei 12° C und einer steifen Brise mag Trailfinder nach den letzten sonnenverwöhnten Wochen nicht aufs Bike.


Wohlgemut und voller freudiger Erwartung starteten wir aus des Webmasters Refugium Richtung Süden. Angetrieben vom famosen Rückenwind legten wir rasch die uns vertrauten ersten Kilometer zurück.

Ja wo geht´s heute bloß hin? Irrfahrt kurz vor Rott, der anvisierte Lechradweg gelangte nie in Reichweite.

Schon wieder auf der Heimfahrt - tuet Buße. Gegenwind, kalte Zehen, Finger ..., so hatten wir uns das nicht vorgestellt.

Beim Stehen und im Diskurs fühlt sich alles wärmer an. Und - mei is uns der gemeinsame Schmarn die zurückliegenden Wochen abgegangen. Nach den Urlaubstagen mit unseren Frauen - endlich Mal wieder richtige Männergespräche. Aber, sehr gepflegt.









Das Bild täuscht über die Tatsachen. Lutscher waren andere.









Unser einfühlsamer Guide bei der Demonstration über Frauenbiken in Südtirol.

Reinald mit dem Rad seines großen Bruders? 

Stilleben der besonderen Art, oder der Maisstabilitätstest.



Wir brauchen was fürs Netz. Leute bewegts euch - ihr könnt doch da jetzt ned Laufen.

Is doch noch was geworden. Zeig ich euch später. 

Des hat er sich so gedacht, da ham mir eahm, an Webmaster, a a Moi dawischt.



Fazit: Wie schon bei Ammersee I angemerkt, die Ammerseegegend zeigt sich immer wieder von einer neuen Seite. Bleibt noch anzumerken; trocken war es wenigstens und Sabines vorzüglicher Kuchen fand dann letztlich doch seine Abnehmer.

Trekking Extrem!
Ganz aktuell eine Trekking-Tour von Österreich über Slowenien nach Trento im Trentino im Netz.

Saisonstart 2017 !
Endlich sind auch wir aus dem langen Winterschlaf erwacht und können Euch erste Impressionen aus der Bergwelt präsentieren!
Special Bine und der Webmaster haben das schöne Valle Maira im Piemont für eine Woche unter ihre Reifen genommen und sind dabei u.a auf der geschichtsträchtigen Maira-Stura-Kammstraße sowie der Strada delle Cannoni unterwegs gewesen!
Die Bilder sprechen für sich!
Insgesamt waren schon 13376 Besucher (59863 Hits) hier
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=