Made by Andreas Stalla und Dirk Schechert

Copyright by Andreas Stalla u. Dirk Schechert
 

Käferlrunde                

       
                                                                       


04. Mai 2014

Pasing - Schäftlarn - Geretsried - Bad Tölz - Beuerberg - Buchenhain - Pasing


  129 km
1073 Hm

Im Team:
- Riegel Reini
- Webmaster Anderl




Start unserer Tour bei Reini in Pasing. Erst gegen 11.30 Uhr brachen wir auf. Nicht ahnend, was uns bevorstand und dass wir der völligen Erschöpfung nahe sein sollten.  Ein erster Härtetest bezüglich unseres großes Events am Comer See eben!



Reißende Stromschnellen an der Isar werden von uns sicher gemeistert.


Traumhafter Blick auf die türkisschimmernde Isar nahe Geretsried.


Reini fährt Schlangenlinien - "I glab, der brauchert jetzert scho an Riegel!"


Einfahrt nach Bad Tölz. Ob's da was leckeres für uns gibt?


"Du Anderl, i wui a Sahnetortn essn. Hast Du an Tipp für uns?"


Der Riegel gar ned bled fragt die Locals nach einer sonnenreichen Möglichkeit, Kaffee und Kuchen ausgiebig genießen zu können.


So wirds gemacht, dann klappts auch mit dem Kuchen. Reini wieder einmal und nach 64 km Radfahren voll in seinem Element.





Highlight unserer heutigen Tour war aber nach der Weiterfahrt bzw. angetretenem Rückweg aus Bad Tölz die Bekanntschaft mit Sonja und Alex aus Schönrain nahe Königsdorf.




Alex ist eigentlich Schreiner und geht so nebenbei seiner Leidenschaft als Restaurator von VW-Käfern nach. Wir staunten nicht schlecht über die Sammlung in seiner Scheune. Ein Käfer mit angeschlossenem Bistro wird indes von Sonja gefahren und geführt.


Neueste Errungenschaft von Alex. Ein roter Käfer, irgendwo bei Landau entdeckt. Die Arbeit ruft!


Die zwei haben ihren Spaß und Reini als alter Schrauber war sofort wieder in seinem Element und total begeistert.


Wir sind schon gespannt ob Alex das Ding wieder auf Vordermann bekommt. Falsch - wir sind uns ganz sicher!!!


Wir konnten es einfach nicht glauben, der Mann baut Raketenantriebe für seine Lieblinge. Ein Porsche wird damit einfach soeben mal verseilt.


Wir waren als erste Kaffeetester am Werke und können nur die Note 1 für die von Sonja ausgesuchten Kaffeebohnen und die Zubereitung vergeben.


Schlüssel als Symbol für Gastfreundschaft dieser netten Menschen. Nur den RICHTIGEN Schlüssel muss man finden.


Sonja, Reini und der Käfer. Wir hoffen sehr, dass die Geschäftsidee Früchte trägt. Sogar ein kleines Ausflugsdomizil könnten wir uns hier sehr gut vorstellen. Wir jedenfalls haben die Gastfreundlichkeit sehr genossen.


Kater Max gehört ebenso zur Familie wie der Sohnemann, der anscheinend seinem Vater nacheifert und schon die Technik eines Bremskraftverstärkers erklären kann.

Sonja & Alex, zwei Supertypen. Wir haben uns sehr gefreut sie kennenlernen zu dürfen.



Nun mussten wir uns aber sputen. Über 50 km lagen noch vor uns. Hier nahe Königsdorf.


An der idyllischen Loisach entlang in Richtung Wolfratshausen.


Reini nie klischeehaft! Der Typ hat die Dinger immer dabei und nach 98 km in den Beinen konnten wir sie gut gebrauchen.


Obacht Anderl! Is doch egal wie sie schmecken, Hauptsache sie wirken. Medizin schmeckt auch nicht immer gut. Des "Riegels" Weisheiten nach dem Verzehr eines Mango-Powerbar-Riegels, der kurzzeitig zu leichtem Unwohlsein führte



Und wieder waren wir umgeben von sehr netten und redseligen Menschen. Dieses Mal in Attenhausen. Wo woitzern hi und wo kommtzern her? Wos, von Minga nach Tölz und wieder retour?! Mir sans halt, die Trailfinder!


Die Abendsonne genießen.


Kurz vor dem Sonnenuntergang waren wir immer noch unterwegs.

Gabriele erwartete uns mit einer heißen Suppe und einem leckeren Nachtisch, dazu ein alkoholfreies Weißbier. Das tat gut nach einer langen, harten, aber wunderschönen Tour mit vielen neuen Eindrücken und herzlichen, sympathischen Menschen


Trekking Extrem!
Ganz aktuell eine Trekking-Tour von Österreich über Slowenien nach Trento im Trentino im Netz.

Saisonstart 2017 !
Endlich sind auch wir aus dem langen Winterschlaf erwacht und können Euch erste Impressionen aus der Bergwelt präsentieren!
Special Bine und der Webmaster haben das schöne Valle Maira im Piemont für eine Woche unter ihre Reifen genommen und sind dabei u.a auf der geschichtsträchtigen Maira-Stura-Kammstraße sowie der Strada delle Cannoni unterwegs gewesen!
Die Bilder sprechen für sich!
Insgesamt waren schon 13364 Besucher (59804 Hits) hier
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=