Made by Andreas Stalla und Dirk Schechert

Copyright by Andreas Stalla u. Dirk Schechert
 

Salzböderadweg

   

  

  

28.12.2012
Dutenhofen - Waldgirmes - Königsberg - Hohenahr - Hohensolms - Aartalsee - Bischoffen - Bad Endbach - Lohra - Salzböden - Odenhausen - Lollar - Gießen - Dutenhofen

Teilnehmer: Der Webmaster & Uwe

81,2 km
          
ca. 500 HM




Versproche is versproche; zum letzten Ausritt des Jahres trafen wir uns in Mittelhesse um Uwes neues Bike einzuweihe ( mit schöne hessische Matsch versteht sisch!)


Nochmal nach Haus funge; die blaue Mülltonn is doch bitte noch raus zu stelle.



Schöner Waldweg in Richtung Königsberg.


Zwei "Könige" in Königsberg, is doch klar oder?!


"Andy schau doch e moh wie hoch wir schon sinn!" Ei isch hab nix gesehe!


Vorbildliche Beschilderung auch in Hesse.


Zieh doch moh dei Brillsche ab Uwe, Du hast schon rischdisch gesehe, dass is de Salzböderadweesch.


Er muss natürlisch voller Dreck un Speck in die Bäckerei nei maschiern.


Geschmeckt hast ihm ganz offebar ganz gut.


Was für ein Horst unser Uwe?!
Nein, der kluge Mann sorgt per Vitaminzufuhr vor, um für die weiteren harten Kilometer gerüstet zu sein.


Fachwerk hat in Hesse Tradition, auch an der Salzböde!


Der Webmaster in seiner ale Heimat; macht auche mal widder Spasss!


An der Schmelzmühl entllang in Richtung Salzböden.


Hochwasser ließ das Salzbödetal fast versinken. Nur ganz "hatte Bube" komme da trotzdem dursch.


Gaststubb "Schöne Mühle" wirklisch sehr schön.





Die Lahn trat über die Ufer, was sollte wir da blos mache?

Genau, Auge zu und dursch, aber vorsichtisch und mit bedacht. Der Radweg war ein gude halbe Meter unner Wasser.





Un geschafft, und dass ganz troggenen Fußes. Wie wir das Problem widder mal gemeisdert ham, einfach supper.

Trekking Extrem!
Ganz aktuell eine Trekking-Tour von Österreich über Slowenien nach Trento im Trentino im Netz.

Saisonstart 2017 !
Endlich sind auch wir aus dem langen Winterschlaf erwacht und können Euch erste Impressionen aus der Bergwelt präsentieren!
Special Bine und der Webmaster haben das schöne Valle Maira im Piemont für eine Woche unter ihre Reifen genommen und sind dabei u.a auf der geschichtsträchtigen Maira-Stura-Kammstraße sowie der Strada delle Cannoni unterwegs gewesen!
Die Bilder sprechen für sich!
Insgesamt waren schon 13654 Besucher (60532 Hits) hier
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=