Made by Andreas Stalla und Dirk Schechert

Copyright by Andreas Stalla u. Dirk Schechert
 

Fahrt ins Altmühltal

Petershausen - Schrobenhausen - Karlshuld - Neuburg a.d. Donau - Wellheim - Dollnstein - Eichstätt/Bahnhof
                   

   

25.09.2011

109,5km
455   Hm








Überlegungen vor Tourbeginn.
- Wiesnsonntag
- Traumwetter
- Überfüllte BOB.
Nicht in die Berge, sondern in die entgegengesetzte Richtung.


Unsere Befürchtungen bewahrheiteten sich spätestens mit Eintreffen am Hauptbahnhof. Menschenmassen in Tracht, vorgeglüht mit "harten" Getränken verwandelten den Bahnhof in ein skuriles Bild. Leider haben wir es versäumt dieses Treiben zu dokumentieren.











Unsere Fahrt führte uns von Petershausen aus durch den angenehm kupierten Landstrich bis kurz vor Schrobenhausen.







Schon vor Schrobenhausen verändert die Landschaft erstmals ihre Struktur. Wir finden sandige Böden vor auf denen Spargel und im Herbst Kürbise zu ernten sind.









Dulttag in Schrobenhausen. Ein Graus. Großes Angebot. Ausschließlich Ramsch. Das Städtchen selbst gefällt mit farbigen Häusern. Über den Landstrich zwischen Schrobenhausen und Neuburg schweigen wir uns aus. Das so genannte Donaumoos hinterließ bei uns einen öden, faden Eindruck. Wir waren froh als wir nun Neuburg erreichten. 



Neuburg an der Donau - wer noch nicht dort war, der sollte dies dringend nachholen. Wir waren hin und weg. Total begeistert.







Willkommen auf der weltgrößten Hutschau, die heuer zum zwölften Mal stattgefunden hat. Die Hutschau hinterließ einen prägenden Eindruck auf das Stadtbild.















Durch das Wellheimer Tal in Richtung Dollnstein. Altmühltal "light", nur weniger Fahrradfahrer auf der Piste.






Wellheim - Schutterbad. Das Paradies für daheimgebliebene. Nicht gerade die Hypeadresse. Ob die dort Eintritt verlangen, haben wir nicht überprüft. Günstig wird es in jeden Fall sein.







Kletterfelsen imAltmühltal ziehen alle Blicke auf sich.






Würstel mit Brot 2,50 €. Gut besucht.







Erste Pause, kurzer Kaffee in Wasserzell.






Power, die eindeutig aus dem Oberschenkel kommt.



Trekking Extrem!
Ganz aktuell eine Trekking-Tour von Österreich über Slowenien nach Trento im Trentino im Netz.

Saisonstart 2017 !
Endlich sind auch wir aus dem langen Winterschlaf erwacht und können Euch erste Impressionen aus der Bergwelt präsentieren!
Special Bine und der Webmaster haben das schöne Valle Maira im Piemont für eine Woche unter ihre Reifen genommen und sind dabei u.a auf der geschichtsträchtigen Maira-Stura-Kammstraße sowie der Strada delle Cannoni unterwegs gewesen!
Die Bilder sprechen für sich!
Insgesamt waren schon 13376 Besucher (59905 Hits) hier
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=