Made by Andreas Stalla und Dirk Schechert

Copyright by Andreas Stalla u. Dirk Schechert
 

Obertrubach 2013 - Ein Ort wird zur "Trailfinder"-Legende


                     


09. - 12. Mai in der Fränkischen Schweiz
Mitfahrer: Der Webmaster, Mapi The Guide, Riegel Reini, Hans H.
Specials: DJ Clausi, Franz

Die Wettervorhersage versprach nichts Gutes. Mit gemischten Gefühlen machten wir auf ins Dreiländereck. Oberfranken, Mittelfranken und Unterfranken, nichts ahnend, dass dies unsere Erlebnisse noch entscheidend prägen sollte. Landschaftlich zeigte sich die Fränkische Schweiz von ihrer reizvollsten Seite, stellte sie sich uns in voller Blüte dar.


Gesamtüberblick unserer Touren

Vorbereitung auf das Afterbike.

Donnerstag, 09.05.2013
Mountainbike-Tour im teilweise sehr schweren Gelände
Km 31,3
Hm 783




Kurzbehost, nur kühnste Optimisten konnten sich so auf`s Bike wagen.




Die MTB-Tour aus dem Netz wartete Eingangs mit etlichen Überraschungen auf. Schieben, tragen nur was für versierte Allrounder.




Fränkische Farben- und Blütenpracht


Aus einer harmlos erscheinenden Eingangsfrage "wo woits denn ihr hi?" erwuchs sich ein nicht mehr enden wollender Monolog des 80 ha Landwirtes. Er parlierte vom Allerfeinsten über seinen fleißigen Sohn und dessen nur widerwillig geduldeten Freundin, die den Anspüchen offenbar nicht genügte. Über die historische Problematik des Zusammenlebens von Katholiken und Protestanten und über die Nachbarn, die ihm, der so viel geschaffen hat, das Leben verleideten.
Aber, wer ko, der ko. Kurzer Hand wird das Nachbargrundstück aufgekauft, weil zwei Schreiner noch am späten Vormittag in der Unterhose an den Gartenzaun kämen und nachtaktiv seien. Zu allem Verdruß handelte es sich bei diesem Personenkreis um "Hinterlader". Die Frage, ob er uns gegenüber mangels Nachbars so gesprächig sei, blieb unbeantwortet.

















Woits a Moi probiern
?

















Cafe Müllerin Trubi. Erdbeerkuchen für 1,50 Euro.

Wie war des mit dem Reinigen eines Vergasers? Kannst du das bitte noch Mal wiederholen?




Schäuferle, eine Spzialität für Männer zubereitet.




Vorbeugende Maßnahme gegen kollektive Magenunvertäglichkeit des Teams.



Freitag, 10.05.2013
Km 73,4
Hm 785


Claus wollte / musste in die alte Kaiserstadt Forchheim. Die Trails waren vom Nachtregen in Sumpfpfade verwandelt. Claus wollte in die alte Kaiserstadt Forcheim. Wir entschlossen uns ihn zu begleiten und ihn beim Heimweg in einen der schönsten Winkel der Gegend zu verführen.



Hinterlassenschaften von Dr. Fuentes.









Ganz abgetrocknet war auch der offizielle Radweg noch nicht.















Wo bitte sind die Sehenswürdigkeiten?









Bestens ausgerüstet referierte Claus.









Heissa, nach einen ganz offensichtlich gelungenen Abstecher wieder zurück.



I muas da no was zoagn. Sigst du de Figur, de da, wo der si mit de Händ den Arsch aufreißt?

 


















Zurück über Ebermannstadt.







Fotoshooting an der Museumsbahn.













Samstag, 11.05.2013
Km 49,4
Hm 942




Der Wölfl, der Gemischtwarenladen von Obertrubach.


Glühwein hätten wir auch noch haben können.








Die Pannentour.





Ned unbedingt alles fahrbar.







Eahm hods hilassn in den Batz, trotzdem frohen Mutes.






Schau a Moi, wie de da dropickt.





Er scho wieder.














Er a.


Hoia, was san des für Übungen?




Echte Highlight gilt es zu dokumentieren.














Erst haben wir die Bäuerin ganz scharf auf uns gemacht, um anschließend ihre Einladung zu Kaffee auszuschlagen. Na ja, kein Wunder, hatte sie doch keinen Kuchen zu bieten.





















Jetzt is er mit am Chainsuck dro.





Nach dem Fotoshooting. Wo is de Bruin?


Du Hans, bist du bei der Ergodirekt?








Trekking Extrem!
Ganz aktuell eine Trekking-Tour von Österreich über Slowenien nach Trento im Trentino im Netz.

Saisonstart 2017 !
Endlich sind auch wir aus dem langen Winterschlaf erwacht und können Euch erste Impressionen aus der Bergwelt präsentieren!
Special Bine und der Webmaster haben das schöne Valle Maira im Piemont für eine Woche unter ihre Reifen genommen und sind dabei u.a auf der geschichtsträchtigen Maira-Stura-Kammstraße sowie der Strada delle Cannoni unterwegs gewesen!
Die Bilder sprechen für sich!
Insgesamt waren schon 13376 Besucher (59941 Hits) hier
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=